Fair gehandelte T-Shirts für die AQUA-AGENTEN in Südholstein



Unterstützung der Sparkasse Südholstein macht dies möglich

20190228 PM Aqua-Agenten

Stolz präsentieren Sina Glinka (17) und Hanna Schmuck (17) die neuen T-Shirts für die „AQUA-AGENTEN in Südholstein. Seit März 2017 haben über 160 Jungen und Mädchen als AQUA AGENTEN herausgefunden, wie unser Trinkwasser im Wasserwerk aufbereitet wird und auch erforscht, wie das verschmutzte Wasser im Klärwerk wieder sauber wird. Sie haben am Steindammsee in Elmshorn gekeschert und Elbmarschenhaus in Haseldorf Flussmodelle gebaut sowie Regenwasser auf unterschiedlichen Flächen versickern lassen.


Das Projekt ist nach den Grundlagen einer Bildung für nachhaltige Entwicklung konzipiert. „Die nachhaltigen Aspekte zeigen sich in der vielseitigen Arbeit mit der Themenwerkstatt aus dem AQUA-AGENTEN Koffer in Kombination mit den außerschulischen Angeboten bei den Kooperationspartnern. In beiden Angeboten wird das Projekt und seine zukunftsfähige Ausrichtung aktiv gelebt.“ So beschreibt Ute Hagmaier vom AZV Südholstein die Motivation aller am Projekt beteiligten 

Als die Frage nach neuen T-Shirts für den Einsatz der AQUA-AGENTEN aufkam, wurde kurzfristig entschieden, eine Schülerfirma zu suchen, die diese Beschaffung umsetzen sollte. So lernen junge Menschen selbständig und eigenverantwortlich eigene Geschäftsideen umzusetzen und einen Einblick in das Wirtschaftsleben bekommen. Gleichzeitig sollten die T-Shirts natürlich klimafreundlich und nachhaltig sein. „Unsere T-Shirts sind aus fair gehandelter und Bio – Baumwolle. Der Druck erfolgt mit umweltfreundlichen Farben“ erläutert Sina Glinka von der Schülerfirma young & fair, die den Auftrag durchgeführt hat.

„Wir als Sparkasse Südholstein finden es wichtig, dass sich Jugendliche mit dem Thema Nachhaltigkeit und Wasser auseinander setzen und sind sehr froh, dass es eine regionale Schülerfirma gibt, die fair gehandelte T-Shirts vertreibt“ betont Jan Köber, der das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse Südholstein koordiniert. “Unser Engagement ist vielfältig und daher freue ich mich besonders, wenn durch unsere Hilfe Netzwerkpartner zueinander finden“, so Köber weiter.

„Wir bedanken uns sehr bei der Sparkasse Südholstein für die Finanzierung dieser Aktion. Die T-Shirts werden bei einem Sondereinsatz der AQUA-AGENTEN in Südholstein im Frühjahr in einer Fußgängerzone zum Einsatz kommen“, ergänzt Anja Vratny, Leitstelle Klimaschutz des Kreises Pinneberg und weist auf die aktuellen Aktionen der AQUA-AGENTEN in Südholstein bis zum Sommer hin.

Aktuelles:

Die nächsten Workshops für Lehrkräfte und Bildungsakteure zur Arbeit mit dem umfangreichen Unterrichtsmaterial aus dem AQUA-AGENTEN Koffer finden am Mittwoch, den 22.05.2019 in Quickborn oder am Mittwoch, den 12.06.2019 in Wedel jeweils in der Zeit von 15:00 bis 18:00 Uhr statt.

Der Klimaschutzfonds Elmshorn ist Kooperationspartner der „AQUA-AGENTEN in Südholstein“ und unterstützt Schulen aus Elmshorn und den Umlandgemeinden noch bis zu den Sommerferien auch beim Besuch der außerschulischen Aktionsangebote.


Zum Projekt:

Das Bildungsprojekt AQUA-AGENTEN ermöglicht es Kindern der Klassenstufen 3 bis 6, auf kreative Weise die Bedeutung von Wasser für Mensch, Natur und Wirtschaft zu entdecken. Der Kreis Pinneberg als Projektträger und der AZV Südholstein setzen das Modellprojekt „AQUA-AGENTEN in Südholstein“ seit März 2017 gemeinsam mit weiteren Partnern aus der Region um. Mehr Infos unter www.klimaschutz.kreis-pinneberg.de. Das Gesamtprojekt AQUA-AGENTEN ist eine Initiative der Umweltstiftung Michael Otto, gefördert wird es von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt


 
Bildinformation: Ute Hagmaier (AZV Südholstein), Hanna Schmuck (young & fair), Jan Köber (Sparkasse Südholstein), Sina Glinka (young & fair), Anja Vratny (Kreis Pinneberg, Leitstelle Klimaschutz)

Pressemitteilung vom 28.02.2019